appretieren

v/t fachspr. finish; (Textilien stärken) auch starch; (imprägnieren) waterproof; (Holz) auch dress; (Papier) auch glaze
* * *
ap|pre|tie|ren [apre'tiːrən] ptp appretiert
vt (TEX)
to starch; (= imprägnieren) to waterproof; Holz to dress, to finish; Papier to glaze
* * *
ap·pre·tie·ren *
[apreˈti:rən]
vt CHEM
etw \appretieren to proof [or finish] sth
etw fleckunempfindlich/nässeunempfindlich \appretieren to stainproof [or rainproof] [or waterproof] sth
* * *
appretieren v/t fachspr finish; (Textilien stärken) auch starch; (imprägnieren) waterproof; (Holz) auch dress; (Papier) auch glaze

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • appretieren — »Geweben durch entsprechendes Bearbeiten ein besseres Aussehen, Glanz, Festigkeit geben«: Das Verb wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. apprêter entlehnt, einer Bildung zu frz. prêt »bereit, fertig«. Dazu das Substantiv Appretur »das Appretieren; …   Das Herkunftswörterbuch

  • Appretieren — (franz.), zubereiten, zurichten (Fabrikate), s. Appretur …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Appretieren — (frz.), zubereiten, zurichten, Appretur (s.d.) geben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • appretieren — ap|pre|tie|ren 〈V. tr.; hat〉 Textilien appretieren sie bearbeiten, um ihnen besseres Aussehen od. höhere Gebrauchsfähigkeit zu verleihen [<frz. apprêter „zubereiten“; zu frz. prêt „bereit“] * * * ap|pre|tie|ren <sw. V.; hat [frz. apprêter …   Universal-Lexikon

  • appretieren — ap|pre|tie|ren 〈V.〉 Textilien appretieren bearbeiten, um ihnen besseres Aussehen, Glanz, höhere Festigkeit zu verleihen [Etym.: <frz. apprêter »zubereiten«; zu prêt »bereit«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • appretieren — ap|pre|tie|ren* <aus fr. apprêter »zubereiten; steifen, pressen« zu prêt »bereit, fertig«> Geweben, Textilien durch entsprechendes Bearbeiten ein besseres Aussehen, Glanz, höhere Festigkeit geben …   Das große Fremdwörterbuch

  • appretieren — ap|pre|tie|ren ([Gewebe] zurichten, ausrüsten) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Appretur — appretieren »Geweben durch entsprechendes Bearbeiten ein besseres Aussehen, Glanz, Festigkeit geben«: Das Verb wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. apprêter entlehnt, einer Bildung zu frz. prêt »bereit, fertig«. Dazu das Substantiv Appretur »das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Appretur — Ap|pre|tur 〈f. 20〉 das Appretieren, Bearbeitung, Zurichtung von Textilien (bes. um Glanz, Festigkeit von Geweben u. Gewirken zu erzielen) [→ appretieren] * * * Ap|pre|tur [frz. apprêter = zubereiten], die; , en: an Geweben u. Gewirken… …   Universal-Lexikon

  • Appretmittel — Appretmittel, organische und anorganische Substanzen, die entweder den Kern einer Appretmasse des Gewebes bilden oder als Zusätze zum Appret irgend welchem besonderen Zweck des Appreteurs dienen sollen, während zu dem allgemeinen Begriff… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Textilveredlung — Tex|til|ver|ed|lung [↑ Text ] Gesamtheit der textilchem. Maßnahmen, die Textilien ihren Gebrauchswert verleihen, bewahren u. steigern sollen, z. B. Färben, Drucken, Bleichen, Appretieren usw. * * * Tex|til|ver|ede|lung, Tex|til|ver|ed|lung, die… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.